Sei es eine Erinnerung an ein prägnantes Erlebnis, als sehr persönliches Geschenk oder einfach um ein individuelles Kleidungsstück zu haben – sich selbst im Netz ein Shirt zu erstellen und nach den eigenen Vorgaben herstellen zu lassen ist absolut in Mode. Dabei sind der Kreativität meist keine Grenzen gesetzt: Die Shirt Shops bieten meist einige Vorlagen die in einem gewissen Rahmen dann vom Kunden individuell genutzt werden können, meist kann man aber auch das gesamte Design des Shirts selbst bestimmen. Allerdings sollte man nicht beim nächstbesten Online Shop ein Shirt erstellen, nein, vorher sollte man am besten Online Shops, die so etwas anbieten vergleichen.

Es gibt verschiedene Faktoren nach denen man einen T-Shirt Shop wie etwa
http://www.shirtgalaxie.de/t-shirt-gestaltens mit anderen vergleichen sollte. Zum einen ist dies natürlich der Preis: Was kostet es mich, ein individuell gestaltetes Shirt drucken und an mich senden zu lassen? Auch die Porto Preise sollten hierbei beachtet werden. Weiterhin spielen natürlich die Gestaltungsoptionen eine wichtige Rolle. Wie groß ist die Auswahl an Vorlagen, die der Shop bietet, inwiefern kann ich diese individuell verwenden, und kann ich auch ein komplett freies Design erstellen? Kann man eigene Bilder hochladen, und wenn ja, welche Dateigröße dürfen diese haben? Aber nicht nur die Möglichkeiten der Gestaltung sollten hinterfragt werden, sondern auch, an welchen Stellen das Shirt bedruckt werden kann: geht das nur auf der Vorderseite? Oder kann auch die Rückseite, die Schultern oder sonstiges bedruckt werden? Hier sollte man vor allem auch darauf achten, ob die Preise durch das Bedrucken verschiedener Bereiche steigen. Zuletzt sollte man natürlich schauen, aus welchem Material die Shirts sind, und wie groß die Auswahlmöglichkeit bei den Basisshirts ist: Gibt es nur Standard Shirts in weiß, oder hat man eine große farbliche Auswahl bei den Basisshirts? Gibt es Rundhals und V-Ausschnitte? Slim Fit oder Girlie Shirts?

Sind all diese Fragen geklärt, steht dem Druck des eigenen individuellen T-Shirts nichts mehr im Wege!

Foto: Fotografen und Quellen



Comments are closed.